Neues aus Praunheim

Einweihung Meilenstein auf dem Praunheimer Kreisel

Am 16. Oktober 2019, 17:00 Uhr, versammelten sich bei (leider) regnerischem Wetter auf dem Kreisel in der Heerstraße etwa 30 Bürgerinnen und Bürger, um den neuen Meilenstein einzuweihen. Der Kreisel selbst war im August 2015 eingeweiht worden.

Mitglieder aus dem erweiterten Vorstand des Bürgerverein Frankfurt-Praunheim hatten ein kleines grünes Zeltdach aufgebaut und auch dafür gesorgt, dass Laugenbrezel und verschiedene Getränke herbeigeschafft wurden und angeboten werden konnten.

Die Vorsteherin des Ortsbeirat 7, Frau Michaela Will, begrüßte die Gäste und wies darauf hin, dass neben dem OBR 7 auch der Bürgerverein Frankfurt-Praunheim und der Siedlerverein Praunheim beteiligt waren, die Idee für diese "Dekoration des Kreisels" innerhalb eines Zeitraumes von fast 6 Jahren in die Tat umzusetzen. Hilfreich stellte sich während der ganzen Zeit der Historiker HarryHaarstark dankenswert zur Verfügung. Herr Werner Stüberwar letztlich für die künstlerische und fachmännische Gestaltung insgesamt, - in Sonderheit der 4 Seitenflächen und des Sockels -, sowie für die standfeste Anordnung auf dem Kreisel zuständig. Werner Stüber ist Koordinator der europaweiten Via-Regia-Kulturroute im Erfurter Verein „Netz - Medien und Gesellschaft“. In Frankfurt sind insgesamt 10 Meilensteine der gleichen Art aufgestellt.

Der Meilenstein wiegt in summa 400 kg und ist solide mit dem Untergrund verbunden. Nach Aussage von Herrn Stüber ist auf Grund der besonderen Oberflächenbearbeitung eine Verschmutzung des Meilensteins durch Witterungseinflüsse in absehbarer Zeit nicht zu erwarten. Mag er deshalb vor Attacken oder Beschmierungen bewahrt werden und bleiben!

Herr Harald Berg vom BVP erklärte launig den geschichtlichen Hintergrund für das ansehnliche Objekt. Herr Harry Haarstark ergänzte diese Ausführungen vor dem Hintergrund seiner profunden Kenntnisse von den Römern, die vor rund 2000 Jahren "hier bei uns lebten".

Manfred Kühn.