Projekt Stadtteilhistoriker


Die Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main hat zusammen mit der Gerda Henkel Stiftung in Düsseldorf und der Frankfurter Neue Presse im Jahre 2007 das Projekt "StadtteilHistoriker" ins Leben gerufen und für die Geschichts- und Bürgervereine in Frankfurt zur Bewerbung ausgeschrieben. Am 25. Oktober 2007 erhielten im Deutschen Architekturmuseum aus 43 Bewerberinnen und Bewerbern 19 Damen und Herren aus anderen Frankfurter Stadtteilen und Manfred Kühn, Mitglied des Bürgervereins Frankfurt am Main-Praunheim, die Ernennungsurkunde zur Teilnahme an diesem Projekt. Das Projekt, welches mit einer Unkostendeckung in Höhe von 1.500 Euro dotiert war, lief über einen Zeitraum von 12 Monaten bis zum Ende des Jahres 2008. Aufgabe der ernannten StadtteilHistorikerinnen und StadtteilHistoriker war die Beschäftigung mit einem stadtteilbezogenen geschichtlichen, kulturellen, politischen oder wirtschaftlichen Thema. Das Ergebnis der Recherchen konnte auf verschiedene Weise dokumentiert werden, zum Beispiel als Aufsatz mit oder ohne Fotos, als Buch, Chronik, gedichtete Geschichte, in Form einer Ausstellung, auf einer DVD oder als Webseite.
Für den Stadtteil Frankfurt-Praunheim beschäftigte sich Herr Kühn mit der Historie der Praunheimer Ziegeleien im 20. Jahrhundert. Auf 326 Seiten im (gut leserlichen) DIN A4 Format ist diese Geschichte in einem fest gebundenen Buch mit dem Titel "Die Geschichte der Ziegeleien in Frankfurt am Main - Praunheim im 20. Jahrhundert" nieder geschrieben und beim Autor einzusehen bzw. käuflich zu erwerben.

Auf Grund des bisherigen großen Zuspruchs und riesigen Erfolgs startet, - nach 2008, 2010 und 2012 -, im Jahr 2014 die Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main zum 5. Mal das Projekt "StadtteilHistoriker". Es läuft inzwischen, - bei gleichbleibender Dotierung -, über einen Zeitraum von 18 Monaten und trägt damit der bisherigen Erfahrung hinsichtlich des notwendigen tatsächlichen Zeitaufwands der Autoren Rechnung.

An einem solchen Projekt interessierten Bürgerinnen und Bürgern steht Manfred Kühn, gerne für ein Gespräch zur Verfügung.

Das Buch von Manfred Kühn
"Die Geschichte der Ziegeleien in Ffm.-Praunheim im 20. Jahrhundert",
wurde im Rahmen des Projektes erstellt.
Das Buch mit 326 Seiten (Hardcover, DIN A4) kostet 40.-- Euro und kann direkt
beim Autor ( email: m.kuehn@bv-praunheim.de ) erworben werden.

StartseiteIhr Weg zu unsÜbersicht